Kunst am Bahnhof

Kunst am Bahnhof

Einladung zur Ausstellungseröffnung

2. Dezember 2018 – 24. Februar 2019
Vernissage Mit Apero (2. Dezember 2018, 11-17 Uhr)


ATELIER Gleis 17
Schalterhalle Bahnhof Rorschach
Churerstrasse 17, 9400 Rorschach

Öffnungszeiten:
Mo: 14-17 Uhr, Di/Do/Fr: 10-12 Uhr/14-17 Uhr, Sa: 13-16 Uhr

Flyer zur Ausstellung

Ausstellungen und Aktuelles | Archiv

Heidi Lenz 09 2018

Heidi Lenz Bilder und Skulpturen
7. – 16. September 2018
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 16 bis 20 Uhr, Samstag, Sonntag 10 bis 17 Uhr

Zur Vernissage am Freitag, 7. September 2018, um 19 Uhr lade ich Sie zusammen mit dem Improtheater Konstanz herzlich in den Haffterkeller Weinfelden ein.

Haffterkeller · Frauenfelderstrasse 8 · 8570 Weinfelden · 079 585 11 83

Flyer als PDF


Online ExHero 1seitig

Kunst belebt Werkstatt
20. – 22. April 2018

Bilder, Objekte, Skulpturen
Künstler: Heidi Lenz, Marlise Kewan, Ulla Berke

Adresse: Frauenfeld, Breitenstrasse 6d
Ausstellung und Parkplatz ausgeschildert Buslinie 5 ab Bahnhof Im Alexander,
Haltestelle Feldgasse
Telefonkontakt 079 305 58 28 (+41 79 305 58 28)

Vernissage:
Freitag, 20. April 2018, 19.00 Uhr
Ausstellung geöffnet: Samstag und Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr

Flyer

 


2017


atelierausstellung2017

Offenes Atelier

Hauptstrasse 7, in Bottighofen
Freitag, 17. November 2017 17.00 - 20.00 Uhr
Samstag/Sonntag, 18./19. November, 11.00 - 17.00 Uhr


Offene Ateliers

Offene Künstler Ateliers Ostschweiz 2017

KANTONE AI, AR, SG, TG:
(ohne STADT ST.GALLEN)
Samstag, 6. Mai, 12 - 19 Uhr
Sonntag, 7. Mai, 11 - 17 Uhr

Fünfstern - Heidi Lenz


suedkurier heidi lenz 1

Viel los in der Büsinger Galerie Alte Schmiede: Galerist Rolf Neuweiler mit der Kreuzlinger Künstlerin Heidi Lenz bei der Vernissage. Bild: Thomas Güntert

Heidi Lenz zeigt in der Alten Schmiede Kunst ohne Blendwerk

Südkurier Medienhaus

SÜDKURIER OnlineBüsingen 

\"Skulptur und Bild\" heißt die Ausstellung der Kreuzlingerin Heidi Lenz in der Alten Schmiede in Büsingen. Es ist die erste von sieben Schauen, die Galerist Rolf Neuweiler für dieses Jahr plant. Zu sehen sind abstrakte Bilder sowie Skulpturen aus Marmorstein und Holz.

"Hier sieht man Sachen und trifft Leute, die man sonst nirgendwo findet", sagt Ursula Acar, die schon seit Jahren aus Schaffhausen in die Alte Schmiede kommt. So ging es ihr nun wieder bei der Vernissage einer neuen Ausstellung. Sie war eine von rund 30 Kunstinteressierten bei der Eröffnung der Schau "Skulptur und Bild", der ersten von sieben Ausstellungen, die der die der Büsinger Galerist Rolf Neuweiler in diesem Jahr anbietet. Die 62-jährige Künstlerin Heidi Lenz zeigt 23 abstrakte Bilder mit landschaftlichem Hintergrund und neun Skulpturen aus Marmorstein und Holz.

suedkurier heidi lenz 2

Christine Steiger aus Steckborn hielt die Laudatio. Sie sei weder keine Künstlerin noch Kunstkritikerin, doch ihr gefielen die Werke ihrer geschätzten Freundin, die unbeirrt und konzentriert ohne Blendwerk ihren Weg gehe, sagte Steiger. Die Werke lassen freie Interpretation zu, da die Künstlerin bewusst keinen theoretischen Hintergrund und auch keine Kletterhilfe in den Kunsthimmel bietet. "Wenn ich vor den Werken von Heidi Lenz stehe, scheint die Welt kurz innezuhalten und die Zeit stehen zu bleiben", bemerkte Steiger. Sie genießt es, wenn man in einer von Informationen überflutenden Zeit eine Einladung zum Innehalten und Selberdenken, quasi Zeit geschenkt bekommt. Mit dem Zitat "In Wahrheit spiegelt die Kunst den Betrachter" von Oscar Wilde eröffnete sie die Ausstellung.

"Die Malerei ist wie ein Instrument, das mir die Tür zu meinem Inneren öffnet", bemerkt Heidi Lenz, die mit ihren Bildern niemandem etwas verständlich machen will. Sie wünscht sich vielmehr, dass die Betrachter je nach Gemütszustand eigene Bilder und Verbindungen entstehen lassen. So kann die Farbe Rot beispielsweise von der zarten Rose über das Feuer bis hin zum Blut verschiedenste Bedeutungen bekommen. Die Besucher kamen schnell mit der Künstlerin ins Gespräch. Für Lenz bedeutet Künstlerin zu sein schließlich auch, Verbindungen und Diskussionen einzugehen. "Man ist gefordert, großzügig zu sein und anderes Denken zu akzeptieren, da nirgends sonst die Meinungen so weit auseinandergehen wie bei der Kunst."

Die Ausstellung in der Galerie Alte Schmiede ist bis 2. April samstags von 16 bis 18 Uhr und sonntags von 15 bis 17 Uhr zu sehen

© SÜDKURIER GmbH 2017 

Artikel als PDF


Heidi Lenz, Kreuzlingen Bild und Skulptur Vernissage: Samstag, 11. März um 17.00 Uhr
Eröffnung durch Christine Steiger Eggli


Ausstellungsdauer:
11. März – 2. April 2017


Öffnungszeiten:
Samstag, 16.00-18.00 Uhr Sonntag, 15.00-17.00 Uhr

Buesingen Heidi Lenz 2017

Die Künstlerin ist zusätzlich am 2. April anwesend

Galerie Alte Schmiede, Junkerstrasse 59, Büsingen
+41 (0)79 385 66 11 oder +49 (0)7734 936 72 84

www.alte-schmiede-buesingen.eu

Flyer als PDF


Werkschau 2.0
Hauptstrasse 7 | 8598 Bottighofen | Atelier Lenz & Lechner
Ausstellung am 20. November 201 | 14:00 bist 20:00 Uhr

werkschau 2016


  

Ausstellung von Heidi Lenz | Skulptur und Malerei | Loewen Sommeri
Hauptstrasse 23 | 8580 Sommeri
Die Künstlerin ist an jeweils an den Sonntagen 23. Oktober | 27. November | 11. Dezember von 14:00 bist 17:00 anwesend

Heidi Loewen Karte Back

Flyer als PDF zum Download 



Ausstellung von Heidi Lenz | Skulptur und Malerei | Kaffee Augenblick
Hohlandstrasse 1 | 8404 Winterthur
Vernissage: Freitag 11.12.2015 um 19:00 Uhr | Finissage Samstag 30.01.2015 um 19:00 Uhr

PDF Heidi Lenz Ausstellung Augenblick WebVersion1

Flyer als PDF


Ausstellung von Heidi Lenz | Stein und Miriam Vogt | Bild in der Galerie für Erdkunst

Erdkunst Heidi.Lenz Miriam.Vogel 1

Vernissage: 21.05. Ausstellungseröffnung mit Anwesenheit der Künstlerinnen 18:00 -20:00 Uhr

2105.2015 bis 30.05.2015 - Ausstellung jeweils 14:00 -18:00 Uhr geöfnet
Die Galerie ist am Sonntag geschlossen

Flyer der Aussstellung


 

Ein Würfel als Erkennungszeichen

2403925 m3w560h330q75v10403 xio fcmsimage 20150501024022 006236 5542cb764942f .tbtg 20150501 7tnyv q5

AMRISWIL.«Kunstgeschäfte» heisst das neueste Kunstprojekt von «Taxi of Modern Art» in Amriswil. Weniger bekannte Kunstschaffende aus der Region stellen ab kommender Woche für ein halbes Jahr ihre Objekte an der Bahnhofstrasse aus.

Weiterlesen ... Ein Würfel als Erkennungszeichen



Ein neues Zuhause für die Kunst

Die Malerin und Bildhauerin Heidi Lenz und der Musiker und Maler Martin Lechner, laden am Sonntag den 02.November, zur Eröffnung ihres neuen Ateliers an der Hauptstrasse 7 in Bottighofen.
Alles begann mit einem Telefonat. Auf der Suche nach mehr Platz und einem Raum, um ihre Kreativität ausleben zu können, lernten sich die beiden Künstler vor über 3 Jahren eher zufällig kennen. Das erste gemeinsame Atelier an der Löwenschanz, in Kreuzlingen, war von Anfang an eine Lösung auf Zeit. Die alte Werkstatt würde früher oder später einem Neubau weichen müssen und ist heute bereits abgebrochen.

Ein neuer Ort der Kreativität war gesucht und bald gefunden. Der ehemalige "Wenzler Maschinenbau" Komplex in Bottighofen ist nun seit April 2014 das neue Zuhause der beiden Künstler. Ein weiter - hoher Raum, mit grossen Oberlichtern, Sitzecken und Bar. In der Mitte ein weisser 4 Meter hoher Monolit, der das Lager und Arbeitsmaterial verbirgt und für eine klare, aufgeräumte Stimmung im Raum sorgt.Ein Ort, wie geschaffen für Malerei, Musikprobe, Ausstellung und Vernissage.

Das Atelier ist am Sonntag den 2. November von 10:00 bis circa 21:00 Uhr für alle Interessierten geöffnet. Heidi Lenz und Martin Lechner zeigen einige ihrer Gemälde und Skulpturen und laden Sie recht herzlich zum Apero mit musikalischer Unterhaltung, durch Martin Lechner (Gesang) und Oliver Keller (Gitarre), ein. Spielzeit ca 19:00 Uhr.

 

Ateliereroeffnung-Bottighofen-2014


Flyer als PDF


 

Kunst in der Volg Konsumwaren AG


Freitag, 13. September 2013, 17.30 Uhr Vernissage in der Deltastrasse 2, 8404 Winterthur
Die Ausstellung dauert vom 3. September bis 30. Dezember 2013.
Flyer als PDF




HEIDI LENZ MALEREI UND SKULPTUR

Vernissage: Samstag 23. März 2013 um 16.00 Uhr
Ausstellung:bis Ende Mai täglich 9.00 bis 20.00 Uhr

Adresse: Perlavita AG Friedau St. Gallerstr. 30
8500 Frauenfeldwww.lenz-art.ch

Einladung als PDF


 

 

Liebe Kunstinteressierte
Wir möchten Sie herzlich zu unserer zweiten Ausstellung einladen.
Unter dem Motto:
"Kunst-Variationen im Ostpark Frauenfeld"
präsentieren wir vom 03. Februar - 17. März 2013 folgende Künstler:

Stephan Biehler, Fotografie
Martin Eberhard, Bilder
Heidi Lenz, Skulpturen, Bilder
Karin Leuch, Bilder, Menschli
Martin Schenk, Bilder
Armin Strittmatter, Bilder

Speziell für Sie als Newsletter-Abonnent eröffnen wir am Samstag, 02. Februar ab 14.00 - 16.00 Uhr, mit einem Apéro die Ausstellung. Sowie auch am Sonntag, 03. Februar von 14.00 - 16.30 Uhr.
Und zu den normalen Öffnungszeiten der Galerie.
Wir wünschen Ihnen viele berührende Momente.
Rolf Edelmann & Marlies Moor

"Kunst macht sichtbar, was wir fühlen, denken, fürchten oder wünschen. - Kunst ist, wenn es einem Menschen gelingt, etwas Sichtbares zu kreieren, das über die Welt und das Leben und Leiden etwas Einzigartiges und Berührendes ausdrückt, dass andere es als wahr oder schön empfinden."
Sam Keller, Museumsdirektor, Fondation Beyeler, Riehen/Basel

Einladung als PDF


 

HEIDI LENZ SKULPTUR / MALEREI ATELIER-ERÖFFNUNG am Samstag 20. Oktober 2012
Löwenschanz 4, Kreuzlingen, ab 11 Uhr - ganzer Tag
14.00 und 17.00: Konzert Wonderland (Jörg und Frank Fuhrmann)

Einladung als PDF


 

KREUZLINGEN (Tagblatt Online, 02. August 2012). Den dritten «Prix Kreuzlingen» erhält Hans-Ulrich Wepfer für seine Verdienste um das Seemuseum. Stadtammann Andreas Netzle überreichte ihm die Auszeichnung im Rahmen der städtischen Bundesfeier in Emmishofen.
 

Prix_Kreuzlingen

Hans-Ulrich Wepfer erhält von Stadtammann Andreas Netzle den «Prix Kreuzlingen» in Form der Skulptur «Durchblick». (Bild: Nana do Carmo)
 

«Das ist eine tolle Überraschung.» Hans-Ulrich Wepfer bedankte sich herzlich für die Auszeichnung. Eine spezielle Ehrung sei es für ihn auch darum, weil er sie just am Vorabend seines 74. Geburtstages erhielt. Die rund 400 Besucher der Kreuzlinger 1.-August-Feier beim Schulhaus Bernegg spendeten dem dritten Träger des «Prix Kreuzlingen» kräftigen Applaus. Aus den Händen des Stadtammanns durfte er die Trophäe – eine hölzerne Skulptur der Künstlerin Heidi Lenz mit dem Namen «Durchblick» – entgegennehmen. Mit dieser Auszeichnung wolle der Stadtrat den persönlichen Einsatz und das selbstlose Handeln für die Gemeinschaft und die Stadt würdigen, sagte Andreas Netzle. Die Laudatio für Wepfer hielt alt Stadtammann Josef Bieri. Er zählte die Verdienste Wepfers um das Seemuseum auf. Es sei schon dessen Idee gewesen, aus der alten Kornschütte im Seeburgpark ein Museum zu machen. 1993 wurde es nach sechsjähriger Planungs- und Bauphase eröffnet. Bis Ende des letzten Jahres leitete Wepfer das Seemuseum.

Alphorn und Fahnenschwingen
Neben der Verleihung des «Prix Kreuzlingen» bereicherten auch die Auftritte der Berner Jodler die stimmige Kreuzlinger Bundesfeier. Ursula und Erich Braun aus Altnau spielten Alphorn, während Hanspeter Schmid aus Sommeri vor dem Emmishofer Schulhaus sein Können im Fahnenschwingen zeigte. Die jungen Besucher der 1.-August-Feier wurden vom Circus Balloni unterhalten, und nach dem offiziellen Teil der Feier spielte die Schlagerband Combox bis um Mitternacht für die Gäste.

Die Feier im «Wilden Westen»
Die Kreuzlinger Bundesfeier wird im Turnus von den vier Quartiervereinen der Stadt durchgeführt. Der Präsident der Emmishofer, Christian Brändli, begrüsste die Gäste im «Wilden Westen». Ehrenpräsident Rolf Uhler hatte die Feier federführend organisiert, Walter Hegelbach führte durchs Programm. 
Artikel als PDF


 

Dienstag 16. August 2011, bis Ende September, 
Skulpturen und Bilder im Blauen Haus, Kreuzlingen.


 

art kurzrickenbach - 30. April bis 07. Mai 2011
Vernissage am 30.04.11 von 10:00 Uhr
im Gründungszentrum START!, Walzmühlestrasse 48, 8500 Frauenfeld
Einladungskarte als PDF


 

START! - 22.Oktober 2010
Vernissage am 22.10.2010 von 19:00 bis 22:00 Uhr
im Gründungszentrum START!, Walzmühlestrasse 48, 8500 Frauenfeld
Einladungskarte als PDF

 



ART&DINE 2010 - 3. April 2010

15.30 – open-end Vernissage: Ausstellung der Kunstwerke
Einladungskarte als PDF


 

UBS-Ausstellung
Bestaunen Sie die Werke der Kreuzlinger Künstlerin Heidi Lenz
vom Freitag 26. Februar bis Donnerstag 1. April 2010 in der
UBS Kreuzlingen (Im 2. OG, während den Öffnungszeiten).
Öffnungszeiten:
Mo-Mi und Fr  9.00-12.00 / 13.30-16.30
Do  9.00-12.00 / 13.30-17.30
Information: PDF


 

18.-26. April 2009 -  Ausstellung mit Künstlergruppe Laetare, Dreispitz, Kreuzlingen



16.- 30.  August 2009 - Ausstellung mit Franziska Högger, Klosterhof, Kreuzlingen
Einladungskarte als PDF



05.- 21. Sept. 2008 - Ausstellung Haffterkeller, Weinfelden



01.November - 01.Dezember 2007 - Gemeinschaftsausstellung, Gasthaus Burghof, Konstanz Wallhausen

  • 2403925_m3w560h330q75v10403_xio-fcmsimage-20150501024022-006236-5542cb764942f-.tbtg_20150501_7tnyv_q52403925_m3w560h330q75v10403_xio-fcmsimage-20150501024022-006236-5542cb764942f-.tbtg_20150501_7tnyv_q5
  • Buesingen_Heidi-Lenz-2017Buesingen_Heidi-Lenz-2017
  • Erdkunst-Heidi.Lenz_Miriam.Vogel-1Erdkunst-Heidi.Lenz_Miriam.Vogel-1
  • Heidi_Lenz_09-2018Heidi_Lenz_09-2018
  • Heidi_Loewen_Karte_BackHeidi_Loewen_Karte_Back